Die Dritte Kompanie


 

Durch die silberne „3" an der Schützenjoppe erkennt man die Mitglieder der 3. Kompanie in unserem Verein.

Zu den Mitgliedern der 3. Kompanie gehören neben den ganz „normalen“ Schützenbrüdern traditionell alle Mitglieder der Schießkommission, die verpflichteten Mitglieder der Pistolengruppe und nicht zuletzt auch alle verpflichteten Mitglieder unserer Damenabteilung, die erst nach einer entsprechenden Satzungsänderung im Jahr 2000 diese Möglichkeit zur Teilnahme an den Traditionsveranstaltungen des Vereins erhielten. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Manuela Schreiber von 2007 bis 2015 als erste Frau im Verein den Posten der stellvertretenden Kompanieführerin („Spieß“) in unserer Kompanie besetzen konnte.
Durch diese vielfältige Besetzung stellt die 3. Kompanie eine der stärksten Abteilungen im Jesteburger Schützenverein dar, deren Mitglieder sich auf vielfältige Weise aktiv am Vereinsgeschehen beteiligen. Zudem sind viele Mitglieder der 3. Kompanie erfolgreiche Sportschützen und nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil.

Einmal im Jahr schießen die Mitglieder die Kette der 3. Kompanie aus. Hier zählt nicht der Beste Schuss auf eine Scheibe, sondern es wird auf ein großes rotes Holzherz geschossen. Wer das letzte Stück von der Stange schießt, ist stolzer Träger der Kette für ein Jahr.
Weitere Veranstaltungen, die von Mitgliedern der 3. Kompanie ins Leben gerufen wurden, sind das „Er und Sie“ - Schießen der Pistolenabteilung sowie das Hirschhornkäferschießen beim Preisschießen.

Alles in allem ist die 3. Kompanie eine fortschrittliche und lebendige Kompanie, deren Mitglieder sich dem Erhalt des Schützenwesens auf allen Ebenen verschrieben haben und stets bereitwillig die vielen Veranstaltungen des Vereins aktiv unterstützen.

Die bisherigen Kompanieführer und Stellvertreter:
          - 1991 Rolf Brunckhorst und Joachim Maack
1991 - 1993 Wolfgang Meyer und Robert Weidner
1993 - 2001 Robert Weidner und Bernd Versemann
2001 - 2007 Bernd Versemann und Joachim Foht
2007 - 2015 Jürgen Meyer und Manuela Schreiber
2015 - heute Bernd Meyn und Udo Peters